Kontakt

Haben Sie Fragen, wünschen Sie Informationen?

Kontaktieren Sie uns gerne über das Generalsekretariat des bdpm unter
   
info(at)bdpm.de

oder unter

c.maier(at)lv-hessen.bdpm.de

adresse



 

Zertifizierung

Ein Antragsteller, der die Prüfungskriterien des bdpm erfolgreich durchlaufen hat, wird als ordentliches Mitglied oder als spezialisierte Musikschule in den Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen e.V. aufgenommen.

Aufnahmekriterien im Einzelnen


Die Schule ist als Schule frei und dient nicht außerpädagogischen Zwecken wie z.B. dem Verkauf von Musikinstrumenten


Alle Lehrkräfte der Schule verfügen über eine musikpädagogische Qualifikation.

Kriterien zur Überprüfung:

  • Abschluss an einer Musikhochschule oder einem Konservatorium, oder
  • Abschluss an einer anerkannten Spezialausbildungsstätte für Musik, oder
  • Nachweis einer langjährigen und erfolgreichen musikpädagogischen Tätigkeit, oder
  • Nachweis einschlägiger Referenzen und Nachweis einer dokumentierten, erfolgreichen Lehrprobe


In der Leitung der Schule muss eine musikpädagogische Fachkraft mit Hochschulabschluss oder vergleichbarem berufssakademischen Abschluss integriert sein.


Die Einrichtung muss nach außen hin klar als Musikschule erkennbar sein. Dies bezieht sich sowohl auf das Gebäude, als auch auf den Auftritt im Internet.


Die Schule besitzt ein Fächerangebot aus mindestens drei Instrumentenfamilien
siehe Fußnote *) zzgl. entweder Gesang und / oder EMP.


Der Lehrkörper besteht grundsätzlich aus mindestens vier Personen zusätzlich zum Inhaber / der Inhaberin.


Die Schule verfügt über eine geordnete und überprüfbare Organisationsstruktur. Dies beinhaltet:

  • regelmäßige Bürozeiten
  • Honorarverträge / Lehrerverträge 
  • Schülerverträge / Geschäftsbedingungen / Schulordnung / Gebührenordnung


Die Schule verfügt über geeignete Unterrichtsräumlichkeiten mit guter Ausstattung. Dies beinhaltet:

  • separate Unterrichtsräume
  • Instrumente in sehr gutem Zustand
  • ausreichende Hilfsmittel wie Notenständer etc.


Die Ensemblearbeit ist Bestandteil des Unterrichtsangebotes.


Die Schule weist eine Mitgestaltung des öffentlichen und musikalischen Lebens vor Ort nach. Dies beinhaltet:

  • Zeitungsartikel
  • Konzertprogramme
  • Schülervorspiele
  • Verschiedene Veranstaltungen wie z.B. Tag der offenen Tür etc.


Nach erfolgreichem Zertifizierungsverfahren ist die Schule ist berechtigt, das Gütesiegel des bdpm e.V. zu tragen.

Aus gegebenem Grund kann der Vorstand eine erneute Überprüfung der Mitgliedsschule nach obigen Richtlinien veranlassen.
    
*) Als Instrumentenfamilien gelten: Tasten-, Zupf-, Streich-, Holzblas-, Blechblas- und Schlaginstrumente. Ausnahmen gelten für spezialiserte Musikschulen.

Unterstützende Mitgliedschaft


Wer den Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen e.V. und damit verbunden seine Ziele fördern und unterstützen will, hat die Möglichkeit, Förder-Mitglied (Privat / Gewerblich) bzw. unterstützendes Mitglied im bdpm zu werden.

Gemäß Satzung des bdpm werden Mitgliedsbeiträge sowie Spenden ausschließlich für die in der Satzung vereinbarten Ziele und Zwecke verwendet.

Helfen Sie mit, Kindern den Zugang zur Musik zu öffnen und unterstützen Sie die Arbeit und das Engagement des bdpm und werden Sie Förder-Mitglied !